Home arrow News
Olympia-Vorbereitung in der Türkei PDF Drucken E-Mail
Freitag, 2. Dezember 2011

Gezielte Vorbereitung auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Russland 

 

Auf Hochtouren laufen meine Vorbereitungen auf das letzte Qualifikationsturnier in Russland, wo ich meine letzte Chance für eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London nützen möchte.

 

Image

Gruppenfoto mit der Türkischen Mannschaft

 

 

Darauf bereite ich mich ganz gezielt vor und trainiere derzeit sechs Mal in der Woche jeweils drei Mal am Tag. Dank dem Österreichischen Taekwondo-Verband fanden zudem fast jedes Wochenende Trainingslager in ganz Österreich statt. Ich bin aber auch sehr froh, dass ich zusätzlich auch die Möglichkeit habe, mich bei den besten Taekwondo-Nationen vorzubereiten. So konnte ich in der Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit dem deutschen Olympiakader sehr gut trainieren und danach war der Topathlet Mokdad Ounis (Militärweltmeister + WM-Bronze-Gewinner) bei mir in Innsbruck zu Gast. Er übernachtete in meiner Wohnung und das Training mit ihm machte sehr viel Spaß. Dabei trugen wir auch viele Kämpfe aus und konnten beide davon profitieren.

 

Derzeit befinde ich mich in Ankara (Türkei) auf Trainingslager. Dort trainieren wir mit dem Olympiakader aus der Türkei und Ägypten zwei Mal täglich. Dabei stehen hauptsächlich Kämpfe auf dem Programm. Hier genieße ich die große Gastfreundschaft der türkischen Sportkameraden, beim Training herrscht Superstimmung und es macht großen Spaß hier zu trainieren.

 

Image

Edines Kurtovic ist auch mit mir nach Ankara mitgeflogen

 

Image 

 

Gleich nach diesem Trainingslager werde ich mit dem Österreichischen Olympiakader nach Paris fliegen. Dort findet eines der größten Taekwondo-Turniere, das Paris-Open, statt. Ich, meine Trainer und der Vorstand haben beschlossen, dass ich an diesem Event nicht teilnehme. So kann ich mich voll auf mein Training konzentrieren und auch eine mögliche Verletzung vermeiden. Dort habe ich jedoch die Möglichkeit, meine möglichen Quali-Gegner zu beobachten und genau zu analysieren.

Zurück aus Frankreich werde ich für vier Tage zuhause bei meinen Eltern in Kirchdorf noch Energie tanken bevor es zur letzten Vorbereitungsphase geht. Die letzten Wochen vor dem Quali-Turnier werden wir in Innsbruck trainieren und ganz gezielt an den letzten Feinheiten schleifen.

 

Ich freue mich wirklich schon sehr auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Russland, wo ich einen Podestplatz schaffen muss um 2012 in London starten zu können. Es wird zwar nicht einfach werden aber ich fühle mich sehr gut in Form und sehe diesem Ziel optimistisch entgegen.

Alle meine Fans bitte ich dabei um ihre Unterstützung und danke allen schon jetzt für das Daumenhalten.

 

Termin der europäischen Olympia-Qualifikation:

 

Ort:                  Kasan, Russland

Datum:             27. – 29. Jänner 2012

 

Image 

links nach rechts: Servet Tazegül, Bahri Tanrikulu, Mark Manuel

 

Image

 

Image

Mein Zimmerkollege Yunus (WM 2011 Silber)  aus der Türkei

 
< zurück   weiter >

Manuel Mark

Videospiele - Webdesign