Home arrow News
Manuel gut in Form PDF Drucken E-Mail
Freitag, 8. Oktober 2010

2. Platz beim Taekwondo-Donaupokal in Ungarn

Manuel Mark in guter Form

 

Eine starke Leistung des 2-fachen Vize-Europameisters Manuel Mark sicherte dem Österreichischen Taekwondo-Nationalteam den zweiten Platz beim Donaupokal.

Dieser Ländervergleichskampf zwischen Ungarn, der Slowakei und Österreich feierte heuer in Budapest Premiere. Dort musste ich  erstmals in der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm antreten, konnte aber alle vier Kämpfe klar für mich entscheiden. Nach einem 4:0 gegen die Slowakei und einem 2:2 gegen Ungarn unterlag  das rot-weiß-rote Team jedoch im Finale ganz knapp.

Image 


 

Niederlage bei den British Open

Kurz zuvor kehrte ich von einem mehrwöchigen Trainingskurs aus Korea heim und reiste gleich nach England weiter. Noch müde von diesen Strapazen und mit Fieber ging ich dort bei den British Open an den Start. Trotz großem Einsatz musste ich mich dem Weltcupsieger aus dem Iran mit 2:4 geschlagen geben.

 

Wettkämpfe und Mexiko-Training

Das nächste Ziel von mir sind die Staatsmeisterschaften am 23. Oktober in Marchtrenk. Danach geht es weiter zu einem A-Klasse-Turnier nach Kroatien und direkt von dort zu einem dreiwöchigen Trainingskurs mit dem Olympiakader nach Mexiko. „Olympia 2012 in London bleibt weiterhin mein großes Ziel und dafür nehme ich dieses umfangreiche Trainings- und Wettkampfprogramm gerne in Kauf,

Image 

 

 
< zurück   weiter >

Manuel Mark

Videospiele - Webdesign